Verein ACATS (Association Construire un Avenir Togo-Suisse)

français

Startseite

News

Über uns

Unsere Ziele

Projekte

Realisierte Projekte

Bau eines Schulgebäudes in Xletivikodzi (2020)

Bau eines Schulgebäudes mit Bilbiothek in Agoekodzi (2017)

Bau eines Schulgebäudes in Alhamdou (Zongo II, 2015)

Bau eines Schulgebäudes in Kpogandzi (2013)

Unterstützung der Schule von Kpogandzi

Bibliothek "J'aime lire" von Kpogandzi

Lese- und Schreibunterricht für Erwachsene

ACATS-Sportklub für die Schüler und Jugendlichen

Infos über Togo

Fotogalerie

Dokumente

ACATS unterstützen

Kontakt

Logo ACATS


Realisierte Projekte


Bau eines Schulgebäudes im Quartier Xletivikodzi (2020)

Die Grundschule in Xletivikodzi hat etwa 600 Schülerinnen und Schüler und verfügt über kein Gebäude, sondern nur provisorische Klassenräume (siehe Fotos unten), was die Lernbedingungen prekär macht (Feuchtigkeit während der Regenzeit, beengte Klassenräume, Diebstahl von Lehrmitteln usw.).

Wir haben beschlossen, diese Schule angesichts der Schwierigkeiten, in denen sie sich befindet, zu unterstützen. Im Jahr 2019 konnte die Planung für den Bau eines Gebäudes mit 4 Klassenzimmern beginnen und die notwendigen Mittel für dieses Projekt aufgebracht werden. Die Bauarbeiten haben im Januar 2020 begonnen.


Une classe de Xletivikodzi en 2019
Apatames entourées de claies

Bau eines Schulgebäudes mit einer Bibliothek im Quartier Agoekodzi (2017)

Die Agoekodzi-Grundschule hat etwa 850 Schülerinnen und Schüler, verfügt nicht über genügend Klassenräume und setzt provisorische Bauten, die in schlechtem Zustand sind, ein. Darüber hinaus hat die Schule gewünscht, eine Bibliothek in der Schule einzurichten.

Unsere Organisation half bei der Finanzierung des Baus eines Gebäudes mit 3 Klassenräumen und einer Bibliothek. Der Bau fand zwischen April und Juli 2017 statt, und die Einrichtung der Bibliothek "Rosmarie" wurde im Herbst 2017 abgeschlossen. Bücher werden regelmäßig dorthin geschickt. Der Bibliothekar von Kpogadzi, Kodzo Ahianogbe, hat einen Lehrer der Agoekodzi-Schule, Herrn Akayi, in der Verwaltung der Bibliothek ausgebildet.


Die Bibliothek wurde "Bibliothèque Rosmarie" getauft, in Gedenken an Rosmarie Gfeller, Gründerin und Vorstandsmitglied der ACATS, die am 16. Juni 2017 im Alter von 77 Jahre verstorben ist.

Agoekodzi apatemes 2015
Alte Klassenräume in Agoekodzi in 2015
Nouveau bâtiment Agoekodzi 2017
Das neue Gebäude von Agoekodzi mit der Bibliothek rechts, 2017

Bibliothèque Rosmarie d'Agoekodzi 2018
Bibliothek "Rosmarie", März 2018
Classe d'Agoekodzi en 2018 dans le nouveau bâtiment
Klasse im neuen Gebäude, 2018



Bau eines Schulgebäudes
im Quartier Alhamdou (EPP Zongo II) (2015)

Alhamdou ist das Nachbarquartier von Kpogadzi, in ungefähr einem Kilometer Entfernung. Der Jugendverein dieses Quartiers hat uns 2013 für den Neubau der Quartierschule angesprochen. Diese besitzt ein korrektes Gebäude und ein anderes, das für den Unterricht ungeeignet weil es alt und einsturzgefährdet ist.  Rund 300 Schüler besuchen diese öffentliche Primarschule. Zahlreiche Eltern schicken ihre Kinder aber in Schulen von Nachbarquartieren, z. B. in die Schule von Kpogadzi, die bessere Infrastrukturen besitzt. Dieser Neubau im Quartier Alhamdou wird diesen Kindern ermöglichen, im eigenen Quartier in guten Bedingungen zur Schule zu gehen. 

Nach eineinhalb Jahren Planung und Diskussionen hat der Bau im März 2015 begonnen. Dieser wurde durch das gleiche Generalunternehmen wie das erste von ACATS finanzierte Gebäude in Kpogadzi ausgeführt. Wie für den Schulbau von Kpogandzi hat die Bevölkerung dem Projekt mit Zufuhr von Sand, Kies und Arbeitskräfte beigetragen.

Der Bau hat Fr. 34'600.- (21'820'000 FCFA) gekostet, davon wurden Fr. 28'600.- (18'000'000 FCFA) von der ACATS finanziert. Die Differenz stellt den Beitrag der lokalen Bevölkerung dar.

Am 10. Juli hat die Einweihung des neuen Gebäudes stattgefunden, in Anwesenheit der Schulverantwortlichen, der Quartierchefs, des Lehrkörpers, der Schüler und ihrer Eltern, sowie des lokalen ACATS-Verantwortlichen. Auch die Familie Laban auf Besuch aus der Schweiz war anwesend. Die Stimmung war sehr feierlich und die Bevölkerung ist den Schweizer Spendern, die diese wunderbare Realisierung ermöglicht haben, sehr dankbar!

Bericht des Besuchs in Kpalimé, Juli 2015
Fotos von der Baustelle
Fotos von der Einweihung

Foto Zongo II altes Gebäude
Schule Zongo II Alhamdou, altes Gebäude 2013
photo nouveau bâtiment alhamdou
Neues Gebäude 2015


Bau eines Schulgebäudes für 4 Klassen in Kpogadzi (2013)

Ende 2010 haben wir mit dem Sammeln von Gelder für die Finanzierung des Baus eines neuen Schulgebäudes begonnen. Anfang 2013 war die nötige Summe beisammen, dank dem Einsatz und der Bemühungen der Mitglieder des Vereins ACATS, den zahlreichen privaten Spendern sowie dank der grosszügigen Spende des Rotary Clubs von Romont (Konzert Nicolas Fraisinet, November 2012).

Das ursprüngliche Projekt bestand aus 3 Klassenzimmern und 2 Büro. Da inzwischen ein neues Gebäude mit Büros gebaut wurde (Spende der deutschen Organisation "Hilfe für Togo", siehe Die Schule von Kpogadzi), wurde das Projekt abgeändert. Die vorgesehenen zwei Büros, die nicht mehr unbegingt notwendig sind, wurden durch eine weitere Schulklasse ersetzt. Diese Klassenzimmer werden die "Räume" unter den Strohdächern, die prekäre Unterrichtsbedingungen bieten, ersetzen.

Vor Ort im Togo wurde ein Projektausschuss für die Begleitung der Arbeiten gegründet. Diese besteht aus Vertretern:
  • der Direktion der Primarschule Kpogadzi
  • des Elternverbandes (COGEP - comité de gestion des écoles primaires)
  • des Häuptlingtums des Quartiers Kpogadzi (chefferie)
  • des Verbandes für die Entwicklung des Quartiers (comité de développement du quartier)
  • sowie von lokalen Koordinator der ACATS, Herrn Togbe vom Centre médico-social Solidarité.
Dank der Bemühungen des Projektausschusses wurde die Bevölkerung des Quartiers mobilisiert, um bei den Arbeiten mitzuhelfen. So kann der Bau zu fast 20 % durch die Einheimeischen finanziert werden, dank ihren Beiträge an Sand, Kies, Wasser, usw. sowie ihrem personellen Einsatz als Arbeitskraft auf der Baustelle. Die Gesamtkosten für diesen Bau lagen bei 42'000 CHF.
 
Die Bauarbeiten begannen Ende April 2013 und wurde im Juli 2013 zu Ende geführt. Das Gebäude wurde am 23. Juli 2013 eingeweiht, in Anwesenheit der Schul- und lokalen Behörden, der Schüler, des Lehrpersonals und einer Delegation der ACATS.

Bericht von unserem Besuch in Kpalimé im Juli 2013 (franz.)
Fotos von der Baustelle
 nouveau bâtiment



Unterstützung der öffentlichen Primarschule von Kpogadzi

Hier finden Sie eine Beschreibung der Schule von Kpogadzi.

Réception de matériel
photo remise matériel 2014
Die Schule von Kpogadzi hat vielfältige Bedürfnisse. Es fehlt unter anderem an Schulbücher und Lehrmaterial. 

Seit 2010 schicken wir regelmässig Schulmaterial nach Kpogadzi.
Schul- und Wörterbücher werden nun in der Bibliothek den Lehrern und Schülern zur Verfügung gestellt. Anderes Material (Kreiden, Farbstifte, Kugelschreiber, pädagogisches Material, usw.) konnten wir der Schule von Kpogadzi schenken. All dieses Material wurde von verschiedenen Schulen aus der Westschweiz geschenkt, wie z.B. die Primarschule von Châtonnaye
-Torny-Middes.


Am Ende des Schuljahres 2013-2014 hat die ACATS den Ankauf von Unterrichtsmaterial wie Karten vom Togo, von Afrika und Weltkarten, sowie von Globen und von Anatomiepostern mitfinanziert. Dieses Material wurde im Rahmen der Jahresabschlussfeier der Primarschule Kpogadzi übergeben (siehe News).


Reconstruction apatame 2011
Classes avec tôle 2013
Die ACATS hilft finanziell die Schulinfrastrukturen zu verbessern.
So wurde 2010 die Fertigstellung eines Strohdachs und im 2011 der Bau eines neuen provisorischen Gebäudes mit einem Wellblechdach nach der Zerstörung einer Strohhütte wegen eines Gewitters mitfinanziert.






Im 2013, nach dem Abschluss des Baus vom Gebäude mit vier Schulklassen, wurden die restlichen Strohdächern abgebaut und durch einen weiteren provisorischen Bau mit einem Wellblechdach ersetzt.
 


Ouverture Im Frühling 2012 begann der Bau eines neuen Schulgebäude in Châtonnaye. Bei dieser Gelegenheit arbeiteten die Kinder des Schulkreises am Thema "Schule, hier und anderswo, von früher und von heute".

Eine Partnerschaft mit der Schule von Kpogadzi ermöglichte auch einen Austausch zwischen den Schülern von
Châtonnaye, Middes, Torny und jenen von Kpogadzi. So konnten die Kinder von beiden Seiten eine andere Welt entdecken.



Bibliothek "J'aime lire" von Kpogadzi

Die Schüler von Kpogadzi hatten bis 2010 weder Lese- noch Schulbücher um sich neben dem Schulunterricht mit der Lektüre zu familiarisieren oder die Allgemeinbildung zu verbessern. Dank den in der Schweiz gesammelten Büchern, haben wir im Oktober 2010 eine kleine Bibliothek gegründet, und heute steht sie den Schülern und Lehrern von Kpogandzi und anderen Schulen zur Verfügung.



Die Bibliothek hat mit einer Sammlung von 300 Bücher begonnen: Bilderbücher für die Kinder die zu lesen beginnen, einfache Lektüren, Märchen, Sachbücher, Komiks, usw.
2011 werden weitere 2000 Bücher in der Bibliothek aufgenommen. Regelmässig wird die Auswahl vergrössert, mit Ankauf von Büchern vor Ort oder von der Schweiz aus gesandte Bücher. 

Fotoalbum vom Empfang der Bücher und Ausstattung des neuen Lesesaals (September 2011).

Anzahl eingeschriebener Leser:
  • Ende Januar 2011 : 185 Leser
  • Ende  Mai 2011: 234 regelmässige Leser aus Kpogandzi + rund 200 Leser aus anderen Schulen
  • Oktober 2011: 339 regelmässige Leser aus Kpogandzi + rund 110 Leser aus anderen Schulen
  • November 2011: 402 regelmässige Leser aus Kpogandzi + rund 110 Leser aus anderen Schulen
  • März 2012: 487 regelmässige Leser aus Kpogandzi + rund 110 Leser aus anderen Schulen
Bibliothèque en2011
Bibliothèque en 2012
Die Bibliothek wird heute sehr geschätzt von den Schülern und Lehrern vom Stadtteil Kpogadzi. Regelmässig organisiert der Verantwortliche der Bibliothek mit Hilfe der Lehrer Aktivitäten und Spiele um die Lektüre.

Bücher-Spenden in der Schweiz:
Bibliothek
"Aux 1001 livres" von Châtonnaye-Middes-Torny
Primarschule von Châtonnaye-Middes-Torny
Schulbibliothek von Cormanon Villars-sur-Glâne
Buchhandlung "Les bouquinistes" von Payerne
Primarschule von Marly Grand Pré
Bibliothèque publique et scolaire, Bulle
Bibliothèque Biremont, Cousset
Coup d'Pouce, Bulle

...und zahlreiche private Spender...           Herzlichen Dank!



Lese- und Schreibunterricht für Erwachsene
Nach unserem Besuch in Kpalimé vom Sommer 2013 hat der Quartierchef mit Hilfe der ACATS einen Lese- und Schreibeunterricht für Erwachsene initiiert. Eine Schulklasse wird seit November 2013 abends drei Mal in der Woche dazu gebraucht.  Rund dreissig Teilnehmer sind Ende 2013 eingeschrieben und werden von Lehrern ehrenamtlich betreut.

Fotoalbum
 
Cours d'alphabétisation

Sportklub für die Schüler und die Jugendlichen im Quartier
Im 2013 hat die ACATS Sportmaterial (Sportschuhe und - Kleider) bekommen, die während unseres Aufenthalts im Togo im Juli-August desselben Jahres zum grossen Teil an die Schüler verteilt wurde.

Infolgedessen hat eine Gruppe von Lehrer einen ACATS-Sportklub (hauptsächlich Fussball) gegründet, für die Schüler und Jugendlichen im Quartier. Diese werden durch diese Lehrer betreut. Davon ist Herr
Komlavi Jacob Ayité der Hauptverantwortliche. Er leitet die Trainings und betreut das von der ACATS abgegebene Material.

Ende 2013 trainieren schon mehrere Gruppen regelmässig auf dem Sportplatz der Sekundarschule. Freundschaftsspiele werden mit regionalen Mannschaften organisiert.

Fotoalbum